Vereintes-Niedersachsen.de

 

Tierschutzinitiative Hasenartige e.V.

Die Situation...

Jährlich wird die Flut an ungewollten Heimtieren größer. Tiere die zum Schleuderpreis über die Kleinanzeigen Märkte verkauft oder verschenkt werden, sprengen immer mehr die "Notfall Rubriken" in den Tierschutzforen. Nicht selten gehen dadurch die Notfälle vor der eigenen Haustür unter. Leider kommt es auch immer häufiger vor, das gleich eine große Menge an Heimkaninchen ausgesetzt werden und sich dann rasant vermehren. In den vergangenen Jahren waren wir bei etlichen Einsätzen zum einfangen mit von der Partie. Ein weiteres großes Problem stellen Animal Hoarder dar. In einigen Bundesländern haben sich zudem die Heimkaninchen noch nicht als Haustiere etabliert sondern sind eher zum Verzehr gedacht. Dies bedeutet das vor allem bei Meldungen von Missständen seitens der Veterinärämter oftmals nicht oder nur sehr unzureichend reagiert wird. Die Lobby der Heimtiere bleibt nach wie vor eine schwierige. Auch das Besitzerin die Tieraztkosten über den Kopf wachsen erleben wir leider immer wieder. Oftmals bleibt dann nur das Tier einschläfern zu lassen.


Unsere Ziele...

Überdies möchten wir für all jene Personen, die verletzte Wildtiere auffinden und Ansprechpartner für die weitere Versorgung der Tiere suchen, eine Anlaufstelle sein. In Notfällen übernehmen wir für Sie die Aufzucht und Auswilderung oder übernehmen Fahrtransporte und organisieren Fahrketten um die TiereFachgerecht Versorgen zu lassen. Wir unterstützen zudem verschiedene Projekte unserer Team Mitglieder und stellen Ihnen diese auf Hasenartige.de vor.

Auch alle anderen Tiere kommen, sofern es unser Wissen und unsere Unterbringungsmöglichkeiten erlauben, nicht zu kurz. So können wir oftmals auch bei allen anderen aufgefunden Wildtieren Erste Hilfe leisten um dann an entsprechende Fachleute zu verweisen.

Kooperation mit Tierheimen und Tierärzten wird bei uns groß geschrieben. Besonders hier bieten wir unsere Hilfe und unser Wissen an. Sei es das wir ein Tier kurzfristig zur Pflege übernehmen, bei der Vermittlung von "schwer vermittelbaren" Tieren helfen, oder auch diese Tiere bei uns dauerhaft aufnehmen und versorgen. Dadurch sind unsere Aufnahmeplätze sehr gering und auch die zu vermittelnden Tiere weniger bei uns anzutreffen. Gerade bei den Wildtieren sind Tierheime und Tierärzte auf unsere Hilfe und Unterstüzung angewiesen. Gerade Jungtiere erfordern viel Zeit, Ruhe und Geduld und im hektischen Tierheimalltag mit immer wechselnden Pflegern kommt es schnell zu Problemen.

Gerade wenn Sie einem gehandicapten Kaninchen ein Zuhause geben möchten lohnt sich der Besuch bei uns. Diese Tiere haben nicht weniger Spaß am Leben oder sind zwangsläufig hoppelnde Sparschweinchen. Oftmals haben sie einfach "nur" einen Schönheitsfehler der jedoch ohne medizinische Folgen ist.

Sofern es unsere Kapazitäten erlauben finden Sie bei uns aber auch völlig gesunde Kaninchen in der Vermittlung.

Wir würden uns sehr freuen wenn Sie eine Patenschaft für eines unserer vielen Sorgenkinder übernehmen würden. Das Geld kommt direkt jeder Pflegestelle zu gute.


Tierschutzinitiative Hasenartige e.V.
Hugo-Luther-Str. 53
38118 Braunschweig
Ansprechpartnerin:
Simone Franke
E-Mail:
team@hasenartige.de
Web:
www.hasenartige.de
Tel:
015771450143
Natur und Tiere
Braunschweig / Harz

Verein anmelden

 Profil verwalten

Login mit Facebook

 Verein des Monats